Drucken

VELUX-Dachfenster - Planung + Einbau

Zeit für mehr Tageslicht und damit für neue Dachfenster?
Sie müssen oder möchten die alten Dachfenster tauschen?

Vielleicht sind Sie sich unsicher, welches Fenster richtig für Sie ist, welche Möglichkeiten Sie haben, wie hoch der Aufwand und die Kosten sind und was genau zu beachten ist?

 

Anhand der Bauweise lassen sich Dachfenster grundlegend in zwei Gruppen untergliedern:

 

Liegendes Dachfenster: Ein in die Dachfläche eingelassenes Fenster (gleicher Neigungswinkel wie das Dach) üblicherweise Dachflächenfenster genannt.

Liegende Dachfenster, kommen heute oft bei einem nachträglichen Ausbau des Dachraums zum Einsatz. Zum Öffnen lassen sie sich in der Regel um ihre waagerechte Mittelachse kippen.

An die Traufe angrenzende Dachflächenfenster können mit einem darunterliegenden Fassadenanschlussfenster kombiniert werden.

 

Stehendes Dachfenster: Ein Fenster in einer Gaube
Die für ein stehendes Dachfenster benötigte Gaube ist vergleichsweise aufwendiger zu konstruieren, ermöglicht aber Einbau von normalen Fenstern, und eine bessere Nutzung des dahinter liegenden Raums.

 

Als Fachbetrieb mit langjähriger Erfahrung sind wir Ihr kompetenter Partner zum Thema Erneuerung Ihrer alten Dachfenster.

 

VELUX Dachfenster sind für jeden Zweck geeignet: Ganz gleich, ob Sie neu bauen, Ihr Dachgeschoss nachträglich ausbauen oder Ihren Dachwohnraum modernisieren.

 

Sie erhalten die ideale Kombination von Licht, Luft und Ausblick.

 

Wussten Sie, dass ein VELUX Dachfenster mehr Licht in den Dachwohnraum lässt als ein gleich großes Senkrechtfenster in einer Gaube.

Und für den Fall, dass sich durch das Dachfenster der Raum im Sommer schnell aufheizt, bieten wir Ihnen über einen unserer Lieferanten oder direkt von Velux Sonnenschutzlösungen an, die innen zwischen dem Holz- oder Kunstoffrahmen des Velux Fensters montiert werden können.